Archiv

l'Examen, Carneval de l'hiver, Billy Talent & Wochenendplanung

Hey alle zusammen,

Sooo jetzt komme ich auch endlich mal wieder dazu mich zu melden…. War die Woche doch irgendwie etwas stressig, na ja egal!

Also als erstes meine Examen sind vorbei. Ich hab die zweite Etape geschafft und somit auch den Groesstteil der Schule... irgendwie krass, aber ich muss sagen ich freu mich. Schule hier macht nicht so viel Spass wie in Deutschland. Ja ueber meine Noten wollen wir mal gar nicht sprechen, die sind nicht sooo viel besser als die ersten. Hab diesmal viel besser durchgesehen und hab auch alle Fragen verstanden, nur irgendwie will das nicht so wie ich.

Gut und letztes Wochenende war richtig super, also war echt mal der Hammer. Ich hatte ja am Freitag keine Schule und bin dann nach Quebec gefahren und hab mich dort mit Luisa getroffen und dann haben wir eine kleine Shoppingrunde gemacht. Abends haben wir uns dann mit ca. 40 anderen Austauschschuelern in einem Restaurante getroffen. Also da waren wieder ganz viele Deutsche da und das waren die Leute die auch mit meiner Organisation in Kanada sind, nur in der Naehe von Montreal. Hab dann bei meiner Coordination geschlafen, also die sich so um mich kuemmert wenn irgendwas ist oder so was und am Samstag ging es dann zum Carneval de l’hiver. Einer der groessten Wintercarnevale auf der Welt. Wieder fett eingepackt wie ein Schneemann hat man es auch ueberlebt nicht einzufrieren, wobei es relativ warm war. Also fuer die Verhaeltnisse hier und ich darf mich ja als gluecklich schaetzen das ich einen warmen Winter erwischt habe. Bin den ganzen Tag da mit 7 anderen Deutschen rumgelaufen und war doch echt mal wieder cool mit so vielen deutsch zu reden. Joa eins der Verruecktesten Sachen war wohl das man auf dem carneval in einen Whirlpool gehen konnte und dann bei ich schaetze jetzt mal -12 Grad raus gegangen ist und dann da so halb in Schnee gesprungen ist. Die spinnen echt die Quebecoir, wobei es verdammt voll war mit Auslaendern, lol.
Na ja hab dann noch eine Nacht bei meiner Betreuerin geschlafen und am Sonntag bin ich abgeholt worden und war mit meiner Gastmama shoppen fuer meinen Geburtstag am Montag. Danach ging es wieder in diesen riesen Supermarkt wo du alles in XXL Groessen kaufst. Also da bekommst du z.B. keine Konservenbueckse mit 700ml sondern mit knapp 3Litern oder kaufst Jogurth, aber nicht nur so vier Stueck, sondern gleich 20 Becher. Ja irgendwie verrueckt, aber es macht Spass dort einzukaufen.

 

Genau und am Dienstag war ich beim Billy Talent Konzert in Quebec im Colisee Pepsi. Mh was soll ich sagen?! Also ich sag mal so ich bin nicht unbedingt enttaeuscht, aber ich habs mir geiler vorgestellt. Wobei die Stimmung echt super war! Es gab erstmal drei Vorbands von denen zwei echt gut waren. Rise Against war da und die sind eh top und joa die haben schon echt Stimmung gemacht. Irgendwann kam dann Billy Talent und hat auch echt nur die geilen Lieder gespielt und das war schon echt cool, aber nach 50 Minuten sind sie dann auch abgehauen und kamen fuer weitere 15 Minuten nochmal raus. Tja hab jetzt nicht so wirklich eine Meinung, weil das was sie gemacht haben echt geil war und die Musik auch super war, aber von so einer Band erwartet man irgendwie mehr als nur eine Stunde Spielzeit.


Gut und gestern wollte ich eigentlich wieder in Quebec schlafen, aber meine Gastellis haben mir es nachdem sie erfahren haben das ich bei einem Typen (den sie nicht kennen) schlafen sollte verboten. Also wollte mit Luisa bei einem anderen Austauschschueler schlafen... na ja whatever es ging halt nicht. Kanns ja irgendwie verstehen. Na ja Guy hat mich und Jen dann auch gleich zu Pizza Hut und ins Kino eingeladen, als kleine Entschaedigung fuer mich. Na ja haette lieber Party gemacht, aber der Film war dann ganz cool und so kann ich mal wieder ein Wochenende in meinem Bett schlafen. War nur heute den ganzen Tag etwas langweilig zu Hause, aber in einer Stunde kommen ein paar Leute vorbei und Jen und ich machen eine kleine Party bei uns. Mal sehen wie das wird...

 

Morgen muss Jen wieder arbeiten in Quebec City und das heisst ich fahr mit Guy und Agath mit und wir gucken uns das Hotel aus Glas an. Also so ein Hotel gibt es nur zwei Mal auf der Welt, einmal in Daenemark und halt einmal hier in Quebec. Ja und es ist wirklich ein Hotel in dem du schlafen kannst. Es ist logischer Weise nur im Winter offen und alles dadrinnen ist aus Eis. Ich frag mich nur wer tatsaechlich so bloed ist und Geld bezahlen will um sich den Po abzufrieren! Aber es gibt wirklich Leute die das machen wollen und Agath meinte es ist immer ausgebucht. Na ich werde es ja morgen sehen. Ich freu mich schon, kann mir das irgendwie kaum vorstellen!


Na gut ich werde mich jetzt noch etwas fertig machen und euch einen schoenen Schulstart nach den Ferien....

Fotos wie immer hier: http://suppii.skyblog.com

-XxxX-

1 Kommentar 11.2.07 00:48, kommentieren

Schnee, Hotel de glace, Geburtstag, Valentienstag, Deutsche & Zeugnis

Jahaa so geil ich habe keine Schule heute, der Hammer schlecht weg. Es hat gestern und in der letzten Nacht so viel geschneit (60cm Neuschnee bei mir) das die Schule heute mal für alle in meiner Umgebung ausgefallen ist. Die Strassen waren einfach total voll mit Schnee! Ja ja Jen meinte gestern zu mir ja wenn um 6 Uhr das Telefon klingelt dann haben wir keine Schule, weil es mein Onkel ist der uns dann bescheid sagt. Und yeah das Telefon klingelte um 6 Uhr, ich hab’s nur irgendwie nicht gecheckt und bin wie eine Bescheuerte um 8 Uhr nach oben gerannt weil ich dachte ich hätte verschlafen. Na ja morgen muss ich dann aber wieder hin, aber es ist ja schon wieder Freitag und dann ist es doch okay.
 
Ja ja mein Sonntag im Hotel aus Glas war total der Hammer. Also guckt euch mal einfach meine Fotos an und dann könnt ihr euch das vielleicht etwas vorstellen. Es ist irgendwie schwer zu erklären. Es war nur echt groß und in dem Hotel ist eine Kirche aus Eis in der regelmäßig Trauungen sind, da ist eine Disko (die ist immer voll wenn da was los ist), zwei Bars aus Eis, ca. 30 Zimmer und oh gott keine Ahnung was da noch alles war. Ja ich hab mich natürlich gefragt wer da hin will und so doof ist und sich den Po abfrieren zu lassen und dafür noch Geld bezahlt, aber es ist immer ausgebucht. Es gibt dort Suiten und die sind echt total niedlich. Ganz große Betten und Eisskulpturen und was nicht alles. Nachdem ich mich in ein paar Betten gelegt habe dachte ich mir vielleicht ändere ich doch meine Meinung und schlaf hier mal ne Nacht. Aber eins steht fest: NICHT ALLEINE, lol... also ich glaube ich bevorzuge doch lieber mein Bett unter einem normalen Dach!
 
Gut und am Montag war ja mein Geburtstag wo ich noch mal danke sage zu den ganzen lieben Grüßen... oder auch zu einer gewissen DVD. Rhythm Is It. Da die auch auf englisch ist werde ich sie mir mit Jen mal angucken, die kommt danach bestimmt nie nach Deutschland. Ich frag mich nur wie die auf englisch den geilen Berliner Akzent nachmachen. Ja ansonsten waren irgendwie meine Geschenke, Mails und Anrufe aus Deutschland das Highlight des Tages! Also Geburtstage sind hier überhaupt nicht wichtig und ich konnte mich als glücklich schätzen wenn mir jemand Bonne Fête zugerufen hat. Jen hat dann eine Party für mich geplant, da sie aber Stress mit den Mädchen hat mit denen ich mich am Besten verstehe waren die halt nicht eingeladen und nur ihre komischen Freunde mit denen ich echt nichts anfangen kann! Die sind zwar immer total lieb und haben mir auch eine Torte und so hingestellt mit meinem Namen drauf und alles, aber irgendwie war es kein schöner Geburtstag... na ja ich glaube es war einfach zu doll anders als ich es gewöhnt bin!
 
Ach ja und dann gab es ja auch noch den Valentinstag hier... einen der sinnlosesten Tage den sich die Menschheit ausgedacht hat! Wenn du einen Freund hast der auch in nächster Nähe ist mag es ja ganz toll sein, aber wenn du alleine bist dann ist es deprimierend. Wobei ich will mich ja nicht beschweren, ich habe ja auch Blumen, Schokolade, Karten und irgendwelche Kuscheltiere bekommen!
 

Ansonsten gehe ich am Wochenende Ski fahren und ich hoffe ich kann diesen Samstag bei Luisa schlafen. Mir fehlt wieder meine deutscher Einfluss, lol. Ne aber ich will nicht zu Hause sitzen und will unbedingt nach Québec City!


 Aber vonwegen deutscher Einfluss... seit Montag sind drei deutsche Mädels aus Bayern da. Die scheinen ganz nett zu sein, aber kenne sie ja noch kaum. Mh jetzt ganz komisch in der Schule nach fast 6 Monaten deutsch reden zu können. Bin jetzt nur ganz klar im Vorteil weil ich weiß wie alles abläuft und ich ja alles verstehe und die nicht. Ich bin also nicht mehr die die den wenigsten Plan auf der Schule hat. Juhuuu... ich muss jetzt auch sagen das ich froh bin am Anfang alleine gewesen zu sein. Eine Anglophone oder so wäre cool gewesen, aber keine Deutsche. Die Verführung nur deutsch zu reden ist zu groß und dafür gehe ich hier nicht in die Schule. Also wie gesagt ich hätte es wohl oft gut gefunden und es hätte mir gut getan, aber so habe ich viel viel besser französisch gelernt. Hab schon einen viel verdammt großen englischen Einfluss hier. Also auch um mal auf die Frage einzugehen... ja ich denke schon oft mal in französisch, aber da ich wenn ich alleine mit jen bin viel auf englisch rede und in Quebec City ja auch viel auf englisch ist und überhaupt alles zweisprachig ist wenn du nicht grad wie ich aufm Land wohnst verschwimmt das immer so... also wie nennen wir es doch so schön: FRENGLISH oder auch FRANGLAIS... Mischung aus französisch und englisch! Daher erschreckt es mich immer mehr das die Leute in den kleinen Städten und auf dem Land meistens kein englisch können!
 
Gut und das tolle ist das ich heute eigentlich mein Zeugnis bekommen hätte für meine 2 Etappe hier... na ja dann werde ich sie wohl morgen bekommen. Ah mist ich will nicht, ich hab nur so Angst das ich nicht viel besser geworden bin als bei meinem letzten Zeugnis. Ich weiß nur das ich in Mathe durchfalle, aber sonst denke ich komme ich weiter. Am Montag ist ein Elternabend und ich hab echt nen bisschen Bange zur Zeit, wobei es mir eigentlich auch egal sein könnte. Ich will nur nicht einen so schlechten Eindruck bei meinen Gasteltern hinterlassen, aber ich glaube nicht das alle Lehrer mich so loben wie beim letzten Mal! Na ja ich werde es ja dann sehen...  

16.2.07 02:13, kommentieren

Wochenende

Juti ich komme grad von Quebec nach Hause und dachte ich melde mich mal.
Hab nicht soooo die Hammerstories zu erzählen, aber egal.
Am Freitag ging noch alles ganz langsam und gemütlich und ich war nur mal wieder bei einem Hockeyspiel, was aber mal wieder ganz cool war. War schon länger nicht mehr im Stadion und daher war’s ganz witzig! Wer hätte gedacht das ich hier zum Stadiongänger werde, lol? Ja danach war ich schon früh zu Hause und leicht deprimiert weil ich mir so denke: wie kann man an einem Freitag Abend zu Hause rum sitzen wenn man in Deutschland da normaler Weise noch unterwechs ist? Ja ist so eine Sache die mich hier etwas stört und die ich doch ziemlich vermisse. Wobei ich dann Glück hatte und nen Anruf bekommen haben von ein paar Kumpels die mich zum Dvd gucken eingeladen haben und so war es nicht ganz so traurig, lol!
 
Na umso müder war ich dann am Samstag wo es früh aufstehen hieß und mit Jen und einer Freundin ab nach Quebec City ging. Sind dann zu Luisa gefahren und dann ging es ab zum Skiberg. Kann leider nicht von voll krassen Skigebieten diesmal berichten. War eher flach und nicht sooo der Hammer. Erst mal war es wie immer teuer und die Lifte waren total langsam. Das geile worüber ich immer noch feiern könnte ist eigentlich nur das Kanadier doch tatsächlich ihre Skiier anschließen. Wie Hammer ist das denn? Die schließen nicht mal ihre Häuser ab und lassen zum Teil die Autos offen und schließen dann ihre Skiier an?  Vor allem muss ich auch sagen das wenn ich im Winterurlaub in Europa bin die Leute besser Ski fahren als hier. Aber was die super können und wo du dir jedes Mal denkst: Scheiße wie machen die das?, ist snowboarden! Der Hammer... aber seht ihr.. ohne Helm gehen hier nur die wenigsten auf die Piste. Fühlst dich ganz schlecht ohne einen, lol! Ja war ganz lustig mit Luisa über die Leute zu lästern. Vor allem wann kann man schon mal wo hingehen und voll die bösen Sachen rum schreien und es versteht keiner. Das werde ich definitiv vermissen was besonderes zu sein nur weil ich deutsch reden kann! Ich warte eigentlich nur noch darauf das ich hier mal voll abläster und mich jemand versteht. Das wäre doch etwas peinlich...
Gut und gegen späten Nachmittag sind wir alle wieder abgeholt worden und ich hab dann in Quebec City bei Luisas neuen Gastfamilie geschlafen. Die sind echt so nett und die Muddi hat zum Anlass auch gleich noch einen Kuchen gebacken, der nicht einfach nur braun war, sondern blau. So blau wie die Schlümpfe sind... etwas abartig wenn man mal drüber nachdenkt, aber abartige Sachen sind meistens lecker! Wobei ich da an meinen Kuchen erinnere mit Neoncocktailkirschen... oui oui un peu degueulasse!
 
Na gut sonst gibt es von meiner Seite nicht viel zu erzählen! Es liegt verdammt viel Schnee und ich freue mich auf blöde normale + Grade.. das wird ein Traum wenn ich die mal wieder habe. Ich weiß gar nicht mehr wie es sich anfühlt. Aber ich sag immer meinen Spruch, ich kann froh sein ich habe einen warmen Winter erwischt. Wers glaubt... aber es ist trotzdem ganz angenehm. Manchmal arschkalt und vor allem nachts ist man hier ungern draußen, aber man friert ganz anders als bei dem Regenwinterwetter wie es normaler Weise in Neuruppin ist!
 
Ah genau und dann habe ich ja noch mein Zeugnis bekommen am Freitag. Joa ne mit meiner Mathenote kann ich leider nicht so angeben, aber der Rest ist okay. Komm sonst durch alles durch, muss mich zwar anstrengen um das halten zu können, aber das wird schon. Hab’s sogar durch Economique geschafft und hab ne bessere Note in französisch als manche Leute hier. Doch etwas seltsam, aber ich freue mich!
 
Sooo bei mir gibt es jetzt Essen... ich werde mal versuchen heute Abend noch ein paar neue Bilder rauf zu stellen! Bis dann

18.2.07 23:35, kommentieren

Deutschland ist doch nicht sooo weit weg

Sooo nach etwas vier Anlaufversuchen etwas sinnvolles zu schreiben schaffe ich es jetzt....

Seltsame Dinge geschehen in meiner kleinen kleinen Stadt Saint Marc des Carrieres  .... whatever! Noch nicht viel besser der Anfang....

Nach anfaenglichen Organisationsproblemen die natuerlich kein bisschen an mir oder Luisa gelegen haben, haben wir es so toll hinbekommen das wir eine kleine deutsche Colonie in meinem Haus hier aufbauen. Ja leider nur uebers Wochenende... Was darf bei so etwas nicht fehlen? Erstmal ganz deutsch ein oeffentliches Verkehrmittel in meine kleine suesse Stadt zu nehmen. Danke Lukas und Theo fuer die ausgegeben 20$. Je vous aime aussi  ! ALso zur kleinen AUfklaerung: Lukas und Theo sind beides exchange students auf der Schule wo Luisa auch ist. Ja da man ja seine Kontake pflegt habe ich Luisa, Lukas und Theo uebers Wochenende eingeladen bei mir zu schlafen. Mein Jahrgang hat naemlich eine Party organisiert um Geld fuer unseren Prom zu sammeln und jeder sollte ein paar Leute mitbringen. Joa was soll ich noch gross dazu sagen? Das war doch glatt mal eine Party die einer deutschen Party etwas nahe kommt. Es begann schon alles mit einem DEUTSCHEN BIER und keiner Brause... Vorallem ratet doch mal wer am meisten an der Bar stand....... na neeee ich doch nicht  aber natuerlich die Deutschen wieder. Will ja nur sagen das wir von 100 Leuten 7 Deutsche waren. Man darf meine drei Bayern nicht vergessen..... das bleibt jetzt einfach Kommentarlos. Nur so viel dazu Luisa und ich sind zu uncool, wir kommen aus dem boesen Osten von Deutschland und Theo ist Halbgrieche... mit sowas redet man also nicht!

Wir singen humba humba tätäräää..... die Fresse der Quebecois war der Hammer... seltem so was witziges gesehen. Vorallem war das ganze noch auf eine Buehne um gleich allen zu zeigen das man anders ist!

Gut und ganz deutsch gestartet ging es dann bei mir zu Hause auch weiter... DEUTSCHLAND EIN SOMMERMAERCHEN oder besser: willst du Heimweh bekommen gucke dir diesen Film an!

Joa gegen 4 Uhr ging es dann auch endlich ins Bettchen. Ich hatte verdaaaaaammt viel Platz, ich glaube ich bin immernoch ganz eingedrueckt und 20cm kleiner. Wir waren einfach zu viele.... aber es war kuschelig warm ... das ist ja alles was man will!

Gut noch drei Tage und dann habe auch ich hier endlich mal Ferien! Meine wirklich einzigen ausser die ueber Weihnachten vielleicht und meine auch letzten in Kanada. Germany we will see us soon ! Aber erstmal gehts ab in ne USA und dort ein wenig Urlaub in Florida machen. Ahh plus Grade... ich muss mich menthal noch drauf vorbereiten... wann hatte ich denn das letzte mal mehr als 0 Grad? Wooooochen ist es her.....

Soo ich werde jetzt noch einen DEUTSCHEN Kaugummi kauen und danach meinen Schlaf nachholen!

1 Kommentar 26.2.07 04:01, kommentieren