Frühling, Party in Qc, Quebecoir und alles Weitere

Salut tout le monde,

Ca va bien?

Neue Stories aus Quebec wo es jetzt endlich Frühling geworden ist. Ey geil irgendwer hat mein jammern erhört und lässt den Schnee schmelzen.  Geil geil geil. Son Winter war ja nicht schlecht aber nach fast 5 Monaten drinnen sitzen und sich nur raus begeben wenn was wirklich tolles los war ist es jetzt auch gut. Wobei ich will mich ja nicht beschweren, der Winter war auch geil. Ski fahren, Skidoo, Village du sport war alles echt der Hammer!


  
Kommen wir zu meinem Wochenende! Also Freitag hieß es Luisa hat Geburtstag und Lukas das letzte mal sehen. Ja fängt schon irgendwie mies an. Jedenfalls musste ich ja unbedingt zu meiner dämlichen Mathestunde gehen und durfte nicht wie geplant vor der Schule bei meiner Gastmuddi mitfahren. Son Mist... gut in Mathe nur mal eben eine Stunde über Kurven diskutiert und danach hieß es dann aufi aufi in meine zweite Lieblingsstadt nach Berlin und zwar nach Quebec City. Mein Lift hieß nicht Gastmuddi sondern Gastdad! Joa angekommen wurde ich dann erst mal alleine beim shoppen ausgesetzt und ich muss sagen shoppen alleine ist ja mal echt assi. Kann ganz entspannend sein weil du auf niemanden warten musst, aber boa neee nie wieder, lol! Gut irgendwann kam dann der Theo an und dann ging’s auf zu ihm nach Hause um dort DEUSTCHE KINDERCOUNTRY, HARIBOS und griechisches Zeug zu essen. Joa wenig später sind wir Beide weiter zu nem Restaurante gefahren um dort gleich mal 30 Minuten zu spät zu kommen, weil Theo zu blöd war den richtigen Bus zu nehmen. Ne quatsch nur nen Scherz. Joa was soll man sagen es war wieder sehr international, wie eigentlich immer hier. Meine Lieblingsdeutschenquebecois waren da (also Theo, Lukas, Geburtstagskind Luisa und ich) dann waren natürlich ganz stinknormale Quebecoisen da... ahh wie langweilig, lol. Ein Mädchen aus Peru und ach was weiss ich. Geburtstagslieder gab’s auf deutsch, spanisch und französisch und so war’s ne ganz coole Runde mit vier Sprachen (englisch noch dazu) in einem griechischem Restaurante. Ey Theo ganz ehrlich du bist noch immer frustriert über das Essen oder? Tortelinie sind aber einfach zu geil!
Danach ging es dann ab zu der Hausparty von.... ja von wem eigentlich? Irgendwem halt... muss sagen es war mal echt wieder verdammt geil. Die beste Geschichte des Abends: Maria läuft im Haus lang... Gründe sind mir eigentlich unbekannt und hey ich habe nichts außer Orangensaft getrunken. Jedenfalls macht auf einmal nen Typ die Tür auf und meint so ja Hey sprichst du deutsch, komm mal her. Eigentlich soll man nicht zu fremden gehen und schon gar nicht in nen Kellerraum, aber die Sache war echt so witzig. Nen Jugendlicher in Quebec der richtig geil deutsch reden konnte, vor allem mit nem leichten bayrischem Akzent. Ich hab mich so gefreut. Der war 6 Monate in Deutschland. So auf einmal kommen 2 andere Typen in den Raum und fragen mich dann (auf franz) sag mal kennst du SIDO? Also ich war echt froh das se mich nicht nach Tokio Hotel gefragt haben weil man von denen jetzt hier ab und zu mal was sieht oder so. Jedenfalls ging’s dann ab... die Drei suchen MEIN BLOCK raus und legen das auf. Na ja nur soviel, wir waren 5 Deutsche und ich glaube 4 Leute die Austauschschüler in Deutschland waren und man muss ja dazu stehen wo man herkommt. Gott ich habe mein Block mitgesungen... in aller Öffentlichkeit. Aber auch nur weil es sowieso keiner versteht, nicht mal ich verstehe es. Irgendwann hieß es dann Abschied nehmen bei Lukas, weil ich nach Hause musste. Ey man mit wem soll ich denn jetzt abends über mein Leben in Quebec philosophieren? Ich hoffe du liest das hier noch alles! Scheiße also so gesehen ist es gut das wir nicht auf einer Schule waren, weil ich mir nur zu gut vorstellen kann wie Luisa und andere Leute dich jetzt vermissen werden. Hoffe du bist gut in Deutschland angekommen, aber mit dem Reiseproviant sicherlich. Ah und sag mal wie geht’s denn Marcel? Als Info ist nen anderer Deutscher der auch nur für drei Monate da war. Was ne Pfeife...
 

Ah ja kommen wa wieder mal zu dem Thema mein französisch. Also ich hab immer das Gefühl ich hab’s irgendwie nicht so richtig drauf wobei ich alles sagen kann was ich will und alles verstehe und so. Nur zu geil Freitag Nacht als ich dann mit meiner Gastmama nach Hause gefahren bin, habe ich sie 45 Minuten zugetextet. Nur soviel dazu es ist verdammt schwer meine Gastmama zu belabern, weil eigentlich sie die jenige die immer redet, da komme auch ich nicht ran! Na ja fands nur krass wie viele Leute mir dieses Wochenende gesagt haben das ich total Quebecoir rede. Ich weiß nur noch nicht ob ich das so cool finden soll. Gott angenommen ich gehe nach Frankreich und rede dann Quebecoir... also ihr könnt euch das alle nicht vorstellen wie es klingt, aber ah Gott es ist geil! Je m’en une coulisse. Quebecoir est crissement bon, lol.

 
So was noch? Die Hockeysaison ist zu Ende. Also es sind noch ein paar Spiele, aber die ganzen großen Sachen sind nun eigentlich zu Ende. Die Stadien werden bald geschlossen, weil es jetzt zu warm draußen wird. Ich war am Samstag das letzte Mal bei uns in der Arena. Ich war bei ner Eiskunstshow... hab noch nie so was schlechtest gesehen. Das einzig Gute war das mein Gastdad fast 300$ gewonnen hat und deswegen uns heute gleich ins Kino eingeladen hat und wir essen gegangen sind. Davor hieß es Wohnungen angucken für Jen die ab nächstem Jahr aufs College geht und ich denke ich werde eins zwei Nächte mal dort schlafen bevor ich abfliege. Oh Gott mit dem Thema kann ich zur Zeit total schlecht umgehen. Ich freu mich ja so derbst auf zu Hause das könnt ihr euch alle nicht vorstellen, aber da sind so viele Gedanken in meinem Kopf! Wenn mich Leute jetzt auf das Thema ansprechen dann reagiere ich meistens total gereizt. Mich nerven sone Fragen nur noch wie ja vermisst du deine Familie und Freunde! Es ist einfach nur total bescheuert noch in die Wunde zu stechen.
 

Ansonsten ist alles wie immer und es gibt nichts weiter spannendes. Nächste Woche ist Ostern und dann geht’s in die Cabane à sucre. Weiß nicht wie ich das übersetzen soll.. Zuckerhaus? Ahornsirup ernten und essen... oh man werde ich das Zeug vermissen!

2.4.07 04:04

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen