Montréal & Baseball

Hey alle zusammen, wow so langsam wird das einer meiner letzten Eintraege die ich so ueber Quebec schreibe. Irgendwie seltsam...

Also hab einiges Neues zu berichten... ich war letztes Wochenende in Montréal mit meiner Gastfamilie. Yeah fuer ganze drei Tage weg von meinem kleinen Kaff. Die Stadt ist eindeutig tausendmal schoener im Fruehling als im Winter. Wir hatten auch nen ziemlich gutes Hotel wo alles bis auf mein Bett perfekt war. Da tat einem schon das umdrehen weh. Na ja zwei Naechte verkraftet man auch das. Also am Samstag angekommen ging es erstmal shoppen. So langsam weiss ich echt nicht mehr wie ich ueberhaupt nach Hause kommen soll, aber anderes Thema. Joa nachm shoppen sind wir dann auf in die Altstadt gefahren um dort erstmal ne Fahrradtour zu machen mit nem Doppelrad. Vorne und hinten haben jeweils zwei Leute gesessen. Man war das daemlich, vorallem weil so um die 30 Grad waren. Joa da ballert Sangria auch erst recht rein. Joa hab ich auch gemerkt... war ganz lustig eine Kutschfahrt zu machen und dabei etwas angetrunken zu sein. man war ich froh das es keine Pflastersteine gab. Waere glaube ich etwas huckelig geworden . Na ja jedenfalls sind wir am naechsten Tag in den Biodom gegangen. Also zur Erklaerung: Das ist eine Art Kugel wo man vier Klimazonen Amerikas findet. Zum einen das tropische Klima wie in Suedamerika, die Antarktis, das Klima wie in Quebec und das Klima Nordamerikas. War richtig cool, man laeuft da halt so lang und man fuehlt sich als waere man mitten drinnen. So fliegen im tropischen Regenwald die Voegel ueber dich rueber und du erstickst fast bei angenehmen 37 Grad. In der Antarktis waren zum Glueck ueberall Scheiben, so dass man sich nicht bei -40 Grad etwas abfrieren musste. hat sich jedenfalls gelohnt. Ah man wir haben so viel in Montréal gemacht, ich erinner mich schon gar nicht mehr dran. Ach ja genau meine Gastmama und ich sind zu der Koerperweltenausstellung in Montréal gegangen. Das ist doch eine Wanderausstellung und die ist zur Zeit halt hier. Man muss tatsaechlich erst nach Kanada fliegen um eine deutsche Austellung zu sehen. Mh weiss gar nicht was ich zu sagen soll... es ist doch etwas krass wenn man mal drueber nachdenkt. Vorallem wenn man so Sachen sieht wie eine gesunde Leber und eine Raucherleber... weiss nicht, schon etwas pervers, aber es hat sich gelohnt.

Ach ja in der Schule ist zur Zeit so viel los, dass man kaum hinterher kommt. Wir schreiben jeden tag irgendwelche Tests oder muessen sonst was fuer Projekte machen. Da war heute mal eine Abwechslung... ich hatte naemlich mein erstes richtiges Baseballspiel. Bei unserem Team faengt es ja schon an. Drei andere Freundinnen mit deren Brueder (wie schonmal gesagt die sind 15) und meinem Geschichtslehrer. das war jetzt auch kein professionelles Spiel, da hat niemand eine Position oder so. Jeder macht halt alles... ja ich hasse es den Ball zu schlagen, dass schon mal vorne weg. Jedenfalls hab ich dann doch nen ganz guten Schlag hingeworfen und was passiert? Ein Maedel bekommt den Ball voll ins Gesicht. Sie ist einfach nur umgefallen. Also ich glaube die hat sich mehr fallen lassen, weil so stark hab ich den auch nicht geschlagen, aber die Baelle sind halt echt hart. Na ja sie hat voll am Auge geblutet.  Nen anderer Typ aus meiner Mannschaft hat auch einen Ball ins Gesicht bekommen und hatte ne Stunde spaeter voll das blaue Auge. Ach ja wir hatten ja Vorsprung und dann haben wir 8-7 verloren. Nicht so schlimm... na ja soviel zu meinem ersten Spiel. Da faellt mir auf das wir mit Fussball voll ungefaehrlich sind. Wenn du den Ball abbekommst passiert dir nicht gleich so viel. Ich sag nur hier... Hockey, Football und Baseball! Wenn de beim Hockey den Pug ins Gesicht bekommst haste aufjeden Fall ein paar Zaehne weniger, beim Football wirst du nur umgerannt und hab hier noch nie ein Spiel gesehen wo nicht mindestens einer vom Spielfeld getragen werden muss. Ja und Baseball... mh ich dachte das waere ungefaehrlich, aber das hat mir heute das Gegenteil bewiesen. Angenommen du bekommst den Ball ins Gesicht den jemand Professionelles gespielt hat. So verliert man auch ein paar Gehirnzellen!

Ansonsten ist es zur Zeit soooo heiss draussen. Den Quebecois ist es wie immer zu warm. Na ja die kennen ja auch nur Kaelte, ich freue mich jedenfalls. Nur noch 11 Tage Schule und dann Examen. Nicht sooo schlecht. Joa am Wochenende gehe ich wies aussieht ins Kino und Fluch der Karibik 3 gucken. Kommt der bei euch auch am 25. Mai raus? Joa und denke mal ich werde mein Wochenende wie immer in Quebec verbringen. Nichts grosses geplant... die Wochenendenplanungen neigen sich so langsam auch dem Ende zu. Noch genau 5 Wochenende und ich bin wieder in Deutschland. ich kann nicht fassen das ich vor 9 Monaten auf dem Flughafen in Toronto war und schon gar keinen Bock mehr hatte und mir jetzt schon Gedanken machen muss wie ich mit zwei Koffern nach Hause komme!

Juti, Fotos sind wie immer auf der anderen Seite... bis dann

25.5.07 03:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen